VergaCon -  Werner Adams
VergaCon Werner Adams
VergaCon Werner Adams

Der Vergabefokus

Der VergabeFokus ist eine Zeitschrift aus der Praxis für die Paxis und versteht sich als Leitfaden für Vergabestellen und Bieter.

In jeder Ausgabe findet sich eine umfassende Sicht zu einer bestimmten Branche, einem Sektor oder zu speziellen Beschaffungsgegenständen aus den Bereichen der VOL und VOF.

Zusätzlich werden in der ständigen Rubrik "eVergabe" in jeder Ausgabe relevante Fragen zur Umsetzung der eVergabe aus den Bereichen Einführung, Technik, Prozessmanagement erklärt. 

Der VergabeFokus unterstützt beim vergabetechnischen Alltag!

Aktuell:      

Aktuelle

EU-Schwellenwerte

 

Die EU-Kommission hat die Schwellenwerte für 2020/2021 wie folgt festgelegt:

 

- 5.350.000 € für Bauaufträge

- 5.350.000 € für Konzessionen

-   214.000 € für Dienst- und

                    Lieferaufträge 

-   139.000 € für D u. L Bund

-   428.000 € für D u. L Sektor.

                   

 

Öffentliche Aufträge werden grundsätzlich nur elektronisch vergeben

 

Die elektronische Abwicklung der Auftragsvergabe ist bekanntlich in allen EU-Vergabeverfahren seit dem Oktober 2018 verpflichtend angeordnet. 

 

 

Seit 2020 muss auch im Unterschwellenbereich die die eVergabe Verwendung finden, sofern die UVgO verpflichtet ist. 

 

 

Inhouse-Seminare zur  

eVergabe und der Organisation von Vergabeprozessen - speziell für öffentliche Auftraggeber

 

Wichtig für öffentliche Auftrag-geber, die sich bisher noch nicht intensiv mit der Umstellung auf eVergabe beschäftigt haben: 

In Inhouse-Seminaren und/oder in konkret auf die Anforderungen der Vergabestellen zugeschnittenen Workshops erfahren Sie alles, was zur Einführung der eVergabe wichtig ist.

Einzelheiten der Angebote finden Sie unter den Registerkarten "Inhouse-Seminare".

 

 

 

Inhouse-Seminare "eVergabe für Bieter"

 

Auch für alle Unternehmen, Fachingenieure, usw., die sich um öffentliche Aufträge bewerben möchten ist es wichtig, sich über eVergabe umfassend zu informieren.

 

So hat z.B. die Vergabekammer Lüneburg mit Beschluss vom 11.12.2018 (VgK-50/2018) die Auffassung vertreten, dass Bieter sich vergaberechtliche Basis-kenntnisse und vergabetechnische Kenntnisse (z.B. über elektronische Vergabeverfahren) selbst anzueignen haben.

 

In einem eintägigen Inhouse-Seminar erhalten Sie von Werner Adams alle notwendigen Infor-mationen, die Sie für die Betei-ligung an einem elektronischen Vergabeverfahren benötigen, selbstverständlich unter Berück-sichtigung der Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

 

Einzelheiten des Angebotes finden unter den Registerkarten "Inhouse-Seminare" in der Rubrik "eVergabe für Bieter"

 

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie bitte eine Anfrage an 

adamswerner@online.de

 

Der aktuelle VergabeFokus

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}