VergaCon -  Werner Adams
VergaCon Werner Adams
VergaCon Werner Adams

Inhouse-Seminar für Vergabestellen                      "Organisation von Vergabeprozessen"

 

                 

                           Themen

 

 

  1. Grundsätzliche Fragestellungen und Probleme zu Vergabeprozessen
  2. Die allgemeinen Aufgaben einer zentralen Vergabestelle
  3. Unmittelbar Beteiligung der zentralen Vergabestelle an den Vergabeprozessen
  4. Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten
  5. Verantwortung für die Vergabeprozesse nach Außen
  6. Organisieren durch Digitalisieren
  7. Bedeutung der eVergabe für die Organisation
  8. Prozessteuerung
  9. Elektronische Vergabeakte als Organisationsmittel
  10. Aufbau einer zentralen Vergabestelle (Schnittstellen, Personal, etc.)
  11. Effizienz und Effektivität
  12. Regionale Zusammenarbeit
  13. Hinweise zur Korruptionsprävention

 

 

Dieses Seminar behandelt alle wesentlichen Aspekte und Hintergründe zur Organisation von Vergabeverfahren und dem Aufbau der Vergabestellen sowie zusätzlich wichtige inhaltlichen Facetten der eVergabe. Alle Themen sind durchgängig an der Praxis orientiert und mit praktischen Beispielen hinterlegt.  Die Veranstaltung ist als Tagesseminar mit ca. 8 Zeitstunden incl. Pausen geplant. Alle Vortragsfolien werden digital, auf Wunsch auch in Papierform zur Verfügung gestellt. 

 

Auf dieser inhaltlichen Basis kann das Seminar auch in Form eines Workshop, der das organisatorische Umfeld und die besonderen Anforderungen des Auftraggebers berücksichtigt, durchgeführt werden.

 

 

Preis: Auf Anfrage 

 

Inhouse-Seminar für Vergabestellen                        "Umstellung auf eVergabe"

 

Die Pflicht zur eVergabe                                                                                             Regelungen der EU-Richtlinie,  Inhalte des neuen nationalen Rechts

            (GWB, VGV, usw.), Übergangsregelungen und Ausnahmen

            Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

 

Einführung einer eVergabelösung                                                                               Ziele, Unterschiede zum Papierverfahren, eVergabe-Architektur

            (webbasiert oder Client-Server?), Vergabeportale (kurze

            Marktübersicht), elektronische Vergabeakte,  Zeit- und Kostenrahmen,

            Effizienz und Effektivität

 

Datensicherheit und Datenschutz bei der eVergabe                                                  Datenschutz, Datensicherheit (Grundsätze, Sicherheit elektronischer

            Angebote, Signaturen)

 

Anwendung der eVergabe

            Vergabeunterlagen in ein Vergabeportal einstellen und bearbeiten  

             Kommunikation Vergabestelle – Bieter, Elektronische Angebote

             sicher aufgewahren, Submission

             Diese Verfahrensschritte werdenLive anhand eines

             eVergabeportals demonstriert !  

 

              

Dokumentation des Vergabeverfahrens                        

               Pflicht zur Dokumentation, Elektronische Vergabeakte - einfach und                        effektiv alle Dokumente vollständig speichern und optimal damit                            arbeiten

 

Hinweise zur Organisation der Vergabestelle

               Pro und Contra zentrale Vergabestelle

 

 

               

Diese Veranstaltung ist als Praxis-Seminar konzipiert, die notwendigen rechtlichen Rahmenbedingungen werden in Kurzform dargestellt.

Das Seminar ist als Tageveranstaltung auf der Basis von ca. 8 Stunden incl. der notwendigen Pausen geplant.

Alle Vortragsfolien werden als DVD (auf Wunsch auch in Papierform) zur Verfügung gestellt. 

 

Preis: Auf Anfrage                                                                                                                                                      

Inhouse-Seminar "eVergabe für Bieter", die sich an Ausschreibungen beteiligen:

 

Dieses Seminar wendet sich speziell an Architekten, Ingenieure und Unternehmen, die sich an öffentlichen Ausschreibungen beteiligen wollen. Die Veranstaltung "lebt" von vielen praktischen Beispielen und den Live-Demonstrationen im Umgang mit verschiedenen Vergabeplattformen sowie der Suche nach passenden Ausschreibungen.

 

Anhand konkreter Beispielfällen wird - ebenfalls Live unter Nutzung der Vergabeplattform - der Ablauf von Ausschreibungsverfahren aller Kategorien von der Einstellung der Unterlagen über die elektronische Bieterkommunikation und die Abgabe elektronischer Angebote bis zu Submission demonstriert. 

 

Zusätzlich wird das notwendige rechtliche und technische Hintergrundwissen zur eVergabe vermittelt.

 

Grundsätze zur eVergabe                                                                                                      

       Hintergründe, neue rechtliche Regelungen u.a. zu Signaturen,

       Speicherung von Dokumenten, usw., notwendige Hard- und Sofware

       Arbeitsabläufe

 

 

Vergabeportale

       Beispiel: Deutsche Vergabeportal (DTVP) Live-Demonstration zu

       Aufbau, Registrierung, Anmeldung, konkrete Suche nach Ausschreibungen

       und weiteren Informationen

       Umgang/Arbeiten mit verschiedenen Vergabeportalen - Live

       EU-Ausschreibungen auf der EU-Plattform TED - Live

 

 

Ablauf Ausschreibungsprozess - mit Live Demo und Praxisbeispielen -  

 

       Umgang mit elektronischen Ausschreibungsverfahren  

         Demonstration Einstellung der Dokumente                                                            Dokumenten- und Dateiformate                                                                          Unterschiedliche Relevanz und Behandlung der  Dokumente                                  Bearbeitung der Ausschreibungsdokumente,

         Hinzufügen von Bieter-Dokumenten                                             

         Ablauf der eKommunikation Bieter – Vergabestelle (Bieterfragen,   Antworten,          Informationen, Anforderungen von Unterlagen, usw)

         Signierung der Dokumente durch Textsignatur nach §126b BGB,                            Mantelbogen, fortgeschrittene und qualitfizierte elektronische Signatur

         Darstellung und praktischer Ablauf des elektronischen Bearbeitungsprozesses

 

Speicherung der Daten aus den Vergabeverfahren

         Pflicht zur elektronischen Dokumentation auf für Unternehmen

     

 

Hinweise zu den innerbetrieblichen Abläufen

         Zugänge und Berechtigungen

 

 

Das Seminar kann auf dieser inhaltlichen Basis auch als Workshop angeboten werden, der auf spezielle Anforderungen des Unternehmens ausgerichtet ist.

 

Das Seminar umfasst ca. 8 Zeitstunden incl. der notwendigen Pausenzeiten. 

Alle Vortragsfolien (einschl. einiger exemplarischer Beispiele aus den Live-Demos) werden als PDF-Datei auf USB-Stick (auf Wunsch auch in Papierform) zur Verfügung gestellt.

 

Basispreis: 1.100 € plus Spesen für bis zu 12 Teilnehmern

(bei speziellen Anforderungen der Auftraggeber nach Vereinbarung)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}